Warenkorb

Deutscher Kundenservice 🇩🇪

–10% JETZT MIT DEM CODE DCE10

 

Welche Art Von Rucksack Wählen Sie?

Welche Art von Rucksack sollte man wählen?

Der Rucksack wird oft vergessen, ist aber ein unverzichtbares Accessoire in einem Kleiderschrank. Je nach Bedarf und Verwendungszweck ist es nicht immer einfach, den richtigen Rucksack zu finden. Ganz zu schweigen davon, dass man ein Modell von guter Qualität finden muss, das den Rücken und den Körperbau im Allgemeinen respektiert. Wie findet man also das richtige Produkt? Welche Art von Rucksack sollte man wählen? In diesem Artikel erklären wir Ihnen alles!

Auf welche Kriterien sollte man bei der Auswahl eines Rucksacks achten?

Bevor Sie einen Rucksack kaufen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Bedürfnisse und die Eigenschaften, die Ihnen wichtig sind, definieren. Dabei sollten Sie folgende Punkte berücksichtigen:

Das Fassungsvermögen

Zuallererst steht die Problematik des Fassungsvermögens an erster Stelle. Es ist von entscheidender Bedeutung, den Verwendungszweck der Tasche zu bestimmen und das Volumen festzulegen, das man benötigen wird. So benötige ich beispielsweise nicht das gleiche Fassungsvermögen, wenn ich einen Rucksack fürs Büro oder zum Wandern kaufe. Es ist wichtig, sich vor Augen zu führen, was Sie transportieren wollen, bevor Sie sich für ein Modell entscheiden. Wenn ich zur Arbeit gehe, reicht ein Rucksack mit einem Fassungsvermögen von etwa 20 Litern aus, um meine Papiere, mein Telefon, eine kleine Flasche Wasser, einen Stift und ein Notizbuch zu transportieren. Für einen Wochenendausflug in die Berge ist ein Rucksack mit einem Fassungsvermögen von mehr als 40 Litern erforderlich.

Die Qualität

Für eine bessere Haltbarkeit und einen höheren Tragekomfort sollten Sie sich an einem Qualitätsmodell orientieren. Dafür ist es wichtig, auf das verwendete Material, den Herstellungsort, die Optionen, die das Produkt bietet, und die Verarbeitung zu achten. Man sollte darauf achten, ob der Stoff strapazierfähig, wasserdicht und wasserabweisend ist, ob das Verschlusssystem stabil ist usw.

Die Ergonomie

Dieser oft vernachlässigte Punkt ist von entscheidender Bedeutung, vor allem, wenn Sie Ihren Rucksack mehrere Stunden am Tag tragen müssen. Ergonomie bezieht sich auf alles, was mit dem Tragekomfort zu tun hat, wie dick die Schultergurte sind, wie der Rücken gepolstert ist, wie viele Öffnungen und Fächer es gibt, wo die Handgelenke angebracht sind usw. Im Grunde geht es darum, auf alles zu achten, was den Rucksack bequem und leicht zu handhaben macht.

Sac À Dos Classe

Die verschiedenen Arten von Rucksäcken

Rucksäcke für das Klassenzimmer

Ob für die Schule oder für die Schule mittelschule, die Schule high School oder die Uni, der Rucksack ist ein unverzichtbares Accessoire für Schüler. Er muss mehrere Aufgaben erfüllen: modisch aussehen, bequem sein, ein gutes Volumen und eine gute Haltbarkeit haben. Modelle aus Polyester erfüllen alle ihre Aufgaben gut und haben den Vorteil, dass sie preiswert sind. Was die Farben und das Design angeht, können Jugendliche alles ausprobieren, also können sie sich auch gleich etwas gönnen!

Rucksäcke für den Weg zur Arbeit

Wenn Sie die Universität und die durchzechten Nächte hinter sich gelassen haben, sollten Sie den Weg zur Arbeit schlichter gestalten. Eine platzsparende und oft unauffällige “Fahrradtasche” ist zum Beispiel der ideale Kompromiss auf dem Weg ins Büro. Ob aus Polyester oder Leder, sie passt sich jedem Geschmack und jedem Geldbeutel an. Wenn Ihnen das Design zu sportlich ist, sorgen klassische Rucksäcke aus gewachstem Canvas oder Leder für mehr Eleganz.

Seit kurzem findet auch der Trend der “Cabas”-Rucksäcke seinen Platz. Dabei handelt es sich um einen Rucksack, der sich nach dem Öffnen wie eine Einkaufstasche ausbreitet. Der Vorteil ist, dass man alle seine Sachen auf einen Blick sieht. Diese Art von Modell hat mehrere Taschen, darunter eine mit Verstärkung, in der je nach Volumen ein Tablet oder ein Laptop Platz findet.

Der Rucksack zum Wandern

Bei einem Wanderrucksack ist es wichtig, alles auf Volumen und Ergonomie zu setzen. Da Sie stunden- oder sogar tagelang Gewicht auf Ihrem Rücken tragen müssen, ist es wichtig, an die Schonung Ihres Rückens zu denken. Sie sollten sich an Modellen mit einem Volumen von 40 Litern oder mehr orientieren. Achten Sie auf die Polsterung des Rückens und die Festigkeit der Schultergurte.

Achten Sie darauf, ob der Rucksack über einen Platz für einen Wanderstock, einen Eispickel zum Bergsteigen oder eine Trinkflasche verfügt. Achten Sie auch darauf, ob er eine wasserdichte Tasche hat, in der Sie Ihre Dokumente usw. tragen können. Sparen Sie nicht an all diesen Optionen, sie werden Ihnen einen besseren Komfort bieten.

Sac À Dos Trekking

Der Rucksack für Trekking

Der Unterschied zu Wanderrucksäcken besteht darin, dass der Trekkingrucksack alles aufnehmen können muss, was Sie für mehrere Tage benötigen. Daher empfiehlt es sich, auf Modelle mit einem Volumen von 60 Litern oder mehr zurückzugreifen. Sie sind wie Wanderrucksäcke konzipiert und verfügen oft über mehrere Taschen am Bauchgurt und Gurte, an denen Sie Ihre Campingausrüstung befestigen können. Er sollte sehr ergonomisch und robust sein, um die bestmögliche Erfahrung zu gewährleisten.

Der Rucksack für Nordic Walking

Der für Nordic Walking konzipierte Rucksack ist in der Regel ein kleines, leichtes Modell mit einem Volumen von etwa 15 Litern. Er soll eine Trinkflasche, einen Snack und eine Regenjacke enthalten.

Welche Materialien sollten Sie bevorzugen?

Wie bereits erwähnt, ist die Qualität des Materials bei der Wahl eines Rucksacks von entscheidender Bedeutung. Sie bestimmt sowohl den Stil als auch die Haltbarkeit des Produkts. Je nach Ihren Bedürfnissen, Ihrem Geschmack und Ihrem Geldbeutel können Sie das Material auswählen, das Ihnen am besten gefällt.

Cordura

Ähnlich wie ballistisches Nylon ist Cordura ein robustes, abriebfestes Material mit einer sehr guten Haltbarkeit. Es hat außerdem den Vorteil, dass es preislich erschwinglich ist. Die Eastpak-Taschen, die wir alle schon einmal getragen haben, werden aus diesem Material hergestellt.

Dyneema

Dyneema ist leichter, wasserbeständiger und robuster als Cordura und eignet sich ideal für einen urbanen Look. Es verleiht dem Träger eines Rucksacks aus Dyneema viel Charme. Einziger Nachteil: der Preis.

Der X PAC

Ursprünglich für die Konstruktion von Bootssegeln verwendet, sind Stoffe aus X PAC sehr leicht und halten extremen Bedingungen perfekt stand. Beim Kauf von Wander- oder Trekkingrucksäcken sollten Sie dieses Material bevorzugen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Sac À Dos En Cuir

Leder

Schön, schick, urban, classy, elegant, widerstandsfähig – es mangelt nicht an Beschreibungen, wenn man über Rucksäcke aus Leder spricht. Diese Art von Lederwaren ist ideal, um zur Arbeit zu gehen. Einziges Manko ist natürlich der Preis. Ein hochwertiger Lederrucksack aus europäischer Produktion kostet zwischen 500 und 800 €. Leider nicht für jeden erschwinglich, aber das ist der Preis, den man für ein hochwertiges Produkt aufbringen muss.

Kurz gesagt: Wenn Sie einen Rucksack suchen, sollten Sie sich zunächst überlegen, wofür Sie ihn verwenden wollen. Priorisieren Sie dann die Kriterien, die Ihnen wichtig sind. Jetzt, da Sie sich in der Welt der Rucksäcke auskennen, müssen Sie nur noch Ihre Perle finden. In der Zwischenzeit können Sie diesen Artikel gerne kommentieren, wenn Sie etwas zum Thema zu sagen haben.

15% Rabatt auf den gesamten Shop !

Treten Sie unserer VIP-Kundenliste bei und profitieren Sie von unseren exklusiven Angeboten, Sonderaktionen, Privatverkäufen und holen Sie sich Ihr Willkommensgeschenk ab.