Was ist eine (Hand-)Taschenversicherung?

Handtaschenversicherung Ratgeber

Ja, richtig gelesen: es gibt Versicherungen für unsere Taschen, Rucksäcke bzw. Handtaschen! Häufig sind wir in allen Bereichen unseres Lebens überversichert z.B. haben wir Versicherungen für unsere Autos, unsere Wohnung oder unser Haus, unser Leben und unsere Gesundheit, häufig auch für unseren Beruf und für Streitfälle. Generell versichern wir Dinge von hohem Wert oder denen wir einen hohen Wert beimessen. Heutzutage können unsere schönen Rucksack- oder Taschen-Lieblinge ja auch schon einmal richtig teuer werden oder uns einfach wirklich ans Herz wachsen. Bei einer hohen Investition in einen Rucksack oder eine Tasche, die möglichst ein Leben lang halten sollte, kann es Sinn machen das hohe Gut zu versichern. Besonders bei Designer-Stücken, wie z. B. MCM Rucksäcken oder Rucksäcke von Michael Kors, kann eine Versicherung Sinn machen.

Was genau schützt die Versicherung?

Eine Handtaschenversicherung schützt unsere Lieblinge bzw. auch den Inhalt. Bei z.B. einem Diebstahl oder Verlust der Tasche ist der materielle Wert geschützt – der ideelle Wert ist natürlich nicht zu versichern und traurig wären wir in diesem Falle allemal!

Diebstähle passieren häufig innerhalb von Sekunden im normalen Alltag- ob in der U-Bahn, in der Disco oder beim Shopping – ärgerlich sind diese Fälle immer! In unserer Tasche transportieren wir meist unsere wichtigsten Dinge wie Smartphone, Portemonnaie mit Geld, Karten und Papieren und Schlüssel. Die Arbeit und den Stress mit der Beantragung neuer Dokumente wie Personalausweis, KFZ-Brief, Führerschein usw. ist mit einem Diebstahl leider auch verknüpft. Das Bargeld im Portemonnaie wäre verloren und Schlüssel müssten neu angefertigt werden.

Anbieter von Versicherungen für Designer-Handtaschen und Rucksäcke

Ein Anbieter für eine Handtaschenversicherung ist die Nürnberger Handtaschenversicherung, die für 25 Euro jährlich eure Handtasche schützt und online abgeschlossen werden kann. Dabei sind sogar der weitere Tascheninhalt und das transportierte Bargeld mit versichert. Der Höchstwert pro Tasche und Inhalt wird jedoch mit 850 Euro begrenzt.

Ein weiterer Anbieter für eine Handtaschen-Versicherung ist die Cornèr Bank AG mit ihrer Cornèrcard Lady Kreditkarte. Dieser Anbieter bietet die Versicherung im Rahmen einer Kreditkarte an und mit einem Schutz für deine Handtasche bis zu ca. 1.860 Euro pro Schadenfall und Jahr.

Die Hanseatic Bank versichert seit Mitte 2016 auch Handtaschen! Für jährlich 54 Euro bietet die Bank in Verbindung mit einer Kreditkarte einen Schutz für die Handtasche, sowie den Inhalt. Sie bieten die Sperrung aller Karten im Portemonnaie (z.B. Krankenversicherungskarte, Kredit- und Geldkarten, Mitgliedsausweise) und auch die Erstattung von bezahlten Tickets und Karten in Höhe von bis zu 100 Euro. Die Erstattung eurer Tasche ist jedoch begrenzt mit 250 Euro.

Ein schweizerischer Anbieter für eine Handtaschenversicherung ist die ForYou Services AG (bzw. die Europäische Reiseversicherungs AG in Basel). Hier werden drei verschiedene Varianten angeboten, die unter anderem auch Services wie Kartensperrungen, Notfallbargeld oder Transport nach Hause bieten. Die Varianten unterscheiden sich in den Kosten und den Erstattungsbeträgen für Handtasche, Bargeld und andere Tascheninhalte. Die günstigste Variante beginnt bei 33,49 Euro jährlich.

In Großbritannien gibt es den Anbieter Insurance4everyone.co.uk. Diese Gesellschaft bietet einen Versicherungsschutz für eure Taschen und den Inhalt in Höhe von 2.908 Euro! Man kann auch hier verschiedene Varianten wählen und der günstigste Tarif startet bei 5,87 Euro monatlich.

Eure Hausratversicherung wird eure Tasche bei Diebstahl übrigens wahrscheinlich nicht ersetzen. Manche Versicherungen bieten Ersatz an, wenn beim Diebstahl durch den Täter Gewalt angedroht wurde. Der Diebstahl muss dann bei der Polizei gemeldet werden und die Versicherung ersetzt in der Regel bis zu zehn Prozent der Hausratversicherungssumme. Geraubtes Bargeld wird mit bis zu 1.000 Euro ersetzt.